News

» Verein » Biken | 20.10.2017 | (5)

Den Pfälzer Wald unter die Räder genommen.

Drei Tage Sonnenschein im Mountainbikpark liesen die Montainbiker des TuS Löhndorf strahlen
Picture
Nicht nur das sonnige Wetter sondern viel mehr knackige Trails und abwechslungsreiche Streckenführungen ließen die Wochenendtour der Biker des TUS-Löhndorf zu einem vollen Erfolg werden. Südlich von Pirmasens fiel bereits im Vorfeld die Wahl auf drei unterschiedlich anspruchsvolle MTB-Strecken, wovon zumindest zwei absolviert werden konnten.

Strecke Nr. 1 von Rodalben zum Johanniskreuz inmitten des Biosphärenreservates Pfälzer Wald erforderte bereits zum Start volle Konzentration auf engen Trails. Wenn auch das eigentliche Ziel Johanniskreuz wegen dem übersehen der Beschilderung nie erreicht wurde, so war die hügelige Tour dann doch dank unzähliger Magnesiumgaben und Energieriegel für alle Mitfahrer auf der spannenden Strecke ein großer Erfolg. Neben dem sportlich erfüllten Anspruch Picture bleiben als Tiefpunkt kulinarischer Art die alten Waffeln als Pausensnack in Erinnerung.

Das hervorragende Steakessen beim Wirt Achim mit anschliessender, ausgiebiger Feier als gefühlte "VIP Gäste" am bayerischen Abend im Hotel rundeten den ersten Tag als Auftakt zum Bikewochenende jedoch unvergesslich ab.

Strecke Nr. 17 am Tag 2 startete direkt am Hotel, rein in die bunten, sonnigen Laubwälder der Pfalz. Wären die Wälder ausschliesslich Spielwiese der Biker und nicht auch noch Wirtschaftsgut der Holzindustrie so wäre wiederum die MTB-Parkbeschilderung sicher nicht beim ein oder anderen Harvestereinsatz verschwunden. Aber auch ohne 1A Beschilderung und ohne GPS wurden alle wichtigen Etappenziele am zweiten Tag erreicht. Highlight war hierbei ganz klar die einzigartige Felsenlandschaft am Altschloßpfad mit abschließendem und sonnigen Blick ins angrenzende Frankreich.
Fehlende Einkehrmöglichkeiten während des anstrengenden Tages ließen die dicken und leckeren Torten als Apperativ zum Abendessen gleich um so besser schmecken. Auch der individuelle Pfälzer Esskastanienschnaps am Abend konnte die Ausbreitung eines quälenden Virus unter den Teilnehmern am Abend leider nicht verhindern. Ergebnis der Miniepedemie war der sportliche Abbruch der Tour am nächsten Tag mit kurzem Sightseeinghalt am ältesten Baumwipfelpfad Deutschlands im Biospharenreservat Pfälzer Wald.
Kaum Verletzungen der Fahrer, keine nennenswerten Materialschäden an den Bikes aber dafür um so sportlich ansprechendere und zwei landschaftlich sehr schöne Touren: Das ist die echte Mountainbiketourbilanz 2017!
Picture

David Baier, Radsport TuS Löhndorf




 

TuS-Startseite   Fussball   Gymnastik   Biken   Impressum   Datenschutz