News (Seite 10 von 61)

» Fussball » 1. Mannschaft | 01.10.2018 | (55)

Erneut 5er-Pack geschnürt

SG Löf - SG Westum/Löhndorf 0:5 (0:1)
Picture
Eine aufmerksame und gut eingestellte SG Westum/Löhndorfer Elf (blaue Trikots) überzeugte auch in Löf.

Nach den 5-Tore-Siegen gegen Andernach und Remagen schnürte die SG Westum/Löhndorf auswärts bei der SG Löf im 7. Saisonspiel den dritten 5er-Pack. Das beim Seilerteam sechs Akteure fehlten fiel spielerisch überhaupt nicht auf. Von Beginn an lief das Leder gekonnt durch die Reihen. Die Moselaner hatten zwar weniger Ballbesitz, doch ließen sie so gut wie keine Torraumszene zu. Im Gegenteil, nach einem Fehlpass im Mittelfeld kamen die Gastgeber zur ersten aussichtsreichen Gelegenheit. Der seitliche fulminante Distanzschuss aus 19m flog jedoch am Tor vorbei. Danach hatte man irgendwie auch ohne Torraumszenen das Gefühl, dass die Gästedominanz irgendwann zum Führungstreffer führen würde. Irgendwann war dann in der 28. Minute. Marcel Ossendorf kam im gegnerischen 16er seitlich aus 12m zum Schuss und es hieß 0:1. Löf behauptete ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 01.10.2018 | (56)

SV Oberzissen deklassiert den SV Rheinland Mayen

Andernach II bringt der SG Hocheifel die nächste Niederlage bei
Kreisgebiet. Am 8. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr hat Spitzenreiter SG Westum/Löhndorf Schlusslicht SG Mosel Löf klar bezwungen. Der SV Oberzissen deklassierte den bedauernswerten SV Rheinland Mayen.

SG Mosel Löf - SG Westum 0:5 (0:1). Spitzenreiter SG Westum hat sich auch bei Schlusslicht SG Löf keine Blöße gegeben. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte gelang den Gästen durch Marcel Ossendorf (39.) der etwas glückliche Führungstreffer. Direkt nach Wiederanpfiff sah Löfs Vincent Bast nach einem Handspiel auf der eigenen Torlinie die Rote Karte. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Sebastian Ramacher (47.), der anschließend auch auf 3:0 erhöhte (58.). Daraufhin schraubten wiederum Ossendorf (60.) und Merlin Erens (70.) das Ergebnis in die Höhe. „Die erste Halbzeit gibt uns Auftrieb. Wir haben mehr als nur mitgehalten“, erklärte Löfs Trainer ...

» Fussball » 2. Mannschaft | 24.09.2018 | (57)

Kempenich überrollt Müllenbach im Spitzenspiel

Kreisliga B Ahr Team von Patrick Melcher holt sich Tabellenführung mit einem 6:1 zurück – Ein Abbruch und eine Absage wegen Dauerregens
Kreisgebiet. In der Fußball-Kreisliga B Ahr ist es aufgrund des Dauerregens am Sonntag zu zwei Spielausfällen gekommen. Auf dem Kunstrasen in Vettelhoven konnte aber gespielt werden. Die gastgebende Grafschafter SG unterlag dabei in Unterzahl dem SV Kripp mit 2:3. Die SG Kempenich/Spessart setzte sich dank eines 6:1-Erfolges im Topspiel gegen Müllenbach wieder an die Tabellenspitze. Die SG Walporzheim/Bachem fügte dem SC Bad Bodendorf beim 3:2 die sechste Niederlage in Folge zu. Der SV Remagen II gewann im Duell der Zweitvertretungen bei der SG Westum/Löhndorf II mit 1:0.

SG Westum/Löhndorf II - SV Remagen II 0:1 (0:1). Schon nach fünf Minuten erzielte Turgut Levent den spielentscheidenden Treffer nach einem misslungenen Rückpass. „Fußballerisch war es ein Armutszeugnis. Wir haben nie zu unserem Spiel gefunden“, ärgerte sich Westums Trainer Denis Mota. „Wir haben gut begonnen und im gesamten Spielverlauf nichts zugelassen“, freute sich auf Remagens Spielertrainer Milkan Sargin, der nach einem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz musste (77.). Auch in Überzahl bot sich Westum keine gute Ausgleichschance. ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 24.09.2018 | (58)

SG Westum/Löhndorf Derbysieger

SG Westum/Löhndorf - SV Remagen 5:2 (1:1)
Picture
SG-Torsteher Torsten Hüppen hielt einen Elfmeter und seine Mannschaft mit Glanzparaden im Spiel.

Am Tag der Tag- und Nachtgleiche empfing die SG Westum/Löhndorf im heimischen Erlebnispark den SV Remagen zum ewig jungen Lokalderby. Trotz des Tabellenunterschiedes ist in derartigen Partien kein Favorit auszumachen. So begann das Spiel bei strömenden Dauerregen vor rund 90 Zuschauerinnen/Zuschauern mit Abtasten und Torraumsicherung. Bei den Gastgebern lief das Spielgerät durchdachter und passgenauer durch die Reihen, ohne dass daraus ein Vorteil erzielt werden konnte. Auf der anderen Seite wurden die Angriffe meist weit vor dem SG-Tor entschärft. Die erste Ecke der Kombinierten nach 8. Minuten führte zum 1:0 Führungstreffer der Heimmannschaft. Martin Münch hatte das Leder hereingebracht, Tom Weber sprang am langen Pfosten am höchsten und köpfte den Ball aus 7m ins Netz. Drei Minuten später ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 24.09.2018 | (59)

Auch dank Groß klettert Oberzissen auf Rang drei

Kreisliga A Stürmer erzielt vier Tore beim 5:1 gegen SG Hocheifel – Westum gegen Remagen nicht souverän – Dernau fehlt die richtige Einstellung
Kreisgebiet. Am siebten Spieltag in der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr hat Tabellenführer SG Westum/Löhndorf den SV Remagen geschlagen. Zudem fuhr die SG Mosel Löf gegen die SG Ettringen/St. Johann ihren ersten Saisonsieg ein.

SG Westum/Löhndorf - SV Remagen 5:2 (1:1). Spitzenreiter Westum hat seine gute Verfassung im Derby zumindest vom Ergebnis her bestätigt. Dabei hatten die in dieser Saison noch ungeschlagenen Gastgeber aber lange Zeit Probleme mit den verbesserten Gästen und konnten die Partie erst in der Schlussphase entscheiden. Zudem vergab Remagens Sebastian Gottschalk beim Spielstand von 3:2 die Ausgleichschance vom Elfmeterpunkt aus (76.). „Souverän ist anders. Ich hatte lange Zeit nicht das Gefühl, dass wir dieses Spiel am Ende deutlich gewinnen. Wir haben ...

» Fussball » 2. Mannschaft | 21.09.2018 | (60)

Vier der fünf Topteams treffen aufeinander

Fußball-Kreisliga B Ahr Kempenich erwartet Müllenbach – Kreuzberg muss zur SG Oberahrtal – Überrascht Landskrone erneut?
Kreisgebiet. Spieltag sechs hat das Tabellenbild in der Fußball-Kreisliga B Ahr enger gestaltet. Kein Team ist nun noch ungeschlagen oder ohne eigenen Sieg. In Runde sieben will der SV Remagen II nach dem ersten Erfolg im Derby bei der SG Westum/Löhndorf II nachlegen. Auch der SV Kripp hat den ersten Sieg eingefahren und muss nun zur ambitionierten Grafschafter SG. Vier der fünf Topteams treffen sich zu direkten Duellen.

Die SG Kempenich/Spessart erwartet die DJK Müllenbach. Die SG Oberhartal/Barweiler setzt gegen Spitzenreiter SG Kreuzberg/Ahrbrück auf den Heimvorteil. Die SG Landskrone Heimersheim gastiert beim FC Inter Sinzig. Der SV Bad Bodendorf, neues Schlusslicht der Liga, will bei der SG Walporzheim/Bachem die Niederlagenserie beenden. Spielfrei hat diese Woche die SG Ahrtal Hönningen II.

SG Westum/Löhndorf II - SV Remagen II (Fr., 19.30 Uhr). Das Treffen der einzigen beiden Zweitvertretungen in dieser Klasse ist gleichzeitig auch Derby und Kellerduell. Remagen kommt mit dem Rückenwind des ersten Sieges. „In Westum zu spielen, ist immer etwas Besonderes, auch wenn es die Reserve ist. Wir wollen natürlich nachlegen gegen einen direkten Konkurrenten“, sagt Remagens Trainer Milkan Sargin. Für SV-Akteur Florian Schilling ist die Hinrunde nach seiner Sprunggelenksverletzung aus der Vorwoche vermutlich gelaufen. Weitere Untersuchungen stehen aber noch aus. ...

« jüngere Artikel    1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  ...  » ältere Artikel    » alle Artikel    » zurück

 

    Fussball   Gymnastik   Biken   Gästebuch   Impressum   Datenschutz