Fussball SG Westum/Löhndorf und JSG W/L/Bad Bodendorf - Information



News (Seite 1 von 38)

» Fussball » 1. Mannschaft | 13.12.2019 | (1)

Etliche Schnappatmungsmomente im Erlebnispark

Rückblick Hinserie Kreisliga A Rhein/Ahr
In der Kreisliga A Rhein/Ahr und in der Kreisliga B Ahr sind jeweils 17 Spieltage absolviert. Die SG Westum/Löhndorf I belegt mit einem Verhältnis von 59:16 Toren und 35 Punkten Tabellenplatz zwei. Die erste Mannschaft ist das einzige Team in der Liga, das bis dato noch kein Spiel verloren, allerdings mit Abstand auch die meisten Unentschieden (acht) eingefahren hat. Die SG Westum/Löhndorf II hat sich in großartiger Manier auf Tabellenplatz sechs festgesetzt und dabei 25 Tore geschossen sowie 27 Punkte erzielt. In der Kreisliga D Nord hat die neu formierte und mehr dem Motto „Dabeisein ist alles“ anhängende SG Westum/Löhndorf III mit vier Punkten Platz 12 inne. Alle Heimspiele wurden auf dem Kunstrasen im Erlebnispark Westum ausgetragen. Die insbesondere bei der 1. und 2. Mannschaft zahlreich erschienen Zuschauerinnen/Zuschauer erlebten in den absolvierten 33 Matches etliche Schnappatmungsmomente. Zu nennen sind hier die SG Westum/Löhndorfer I-Partien gegen Rheinland Mayen (Ergebnis: 20:0), gegen Miesenheim (Ergebnis: 3:0), gegen SV Oberzissen (Ergebnis: 1:0) und gegen SG Hocheifel (Ergebnis 8:2), aber auch die Spiele der SG Westum/Löhndorf II gegen SG Walporzheim (Ergebnis: 2:1) und SG Heimersheim (Ergebnis 1:0), sowie der 4:1 Sieg der SG Westum/Löhndorf III gegen SV Leimersdorf II. Das Publikum war durchweg, aber von den eingangs erwähnten Spielen, besonders angetan und quittierte dies immer wieder mit Szenenapplaus. Mit dem vg. Kantersieg der ersten Mannschaft gegen Rheinland Mayen wurde ein 56 Jahre alter Rekordsieg aus dem Jahre 1963 pulverisiert. Seinerzeit gewann der in der C-Klasse kickende SV Westum auf der Sportplatzanlage in Königsfeld (diente während den Sportplatz-herrichtungsarbeiten in Westum als Ausweichstadion) 19:0 gegen Burgbrohl II.

Beide SG-Teams agierten auf spielerisch, läuferisch und kämpferisch hohem Niveau, was tolle Besucherzahlen zur Folge hatte. Beide Mannschaften hatten gar mehrere Wochen jeweils Tabellenplatz eins inne, was vor der Saison niemand für möglich gehalten hätte und einer Sensation gleich kam. Für das sachkundige und wohltuend begeisterungsfähige Publikum avancierten die Teams so oftmals zu wahren Freudenspendern. Was dabei besonders positiv hervorzuheben ist, ist die Tatsache, dass diese Leistung in fairer Manier (SG Westum/Löhndorf I Platz eins Fairnesstabelle) erzielt wurde. Bei vielen Matches wurde gehofft, diskutiert, gelacht, sich geärgert, geklatscht und gewonnen. Der Erlebnispark Westum wurde seinem Namen einmal mehr gerecht und mutierte zum Treff von vielen Fußballinteressierten aus der Region. Für die bevorstehenden Spiele gilt es, das erarbeitete Selbstvertrauen auch gegen tabellenplatzmäßig nicht so gut stehende Mannschaften auszuspielen. Aufgrund der mentalen Stärke und der Konstanz auch von Oberzissen und Ettringen darf man sich keine Ausrutscher leisten. Ein immens schwieriges Unterfangen, aber einen Versuch ist es wert; die Spieler selbst haben das Zeug dazu. Gerade die ersten Spiele im neuen Jahr haben für den weiteren Fortgang eine richtungsweisende Bedeutung und werden es in sich haben. Bei allen SG-Spielen ist den Kickern zu wünschen, dass sie die Saison verletzungsfrei absolvieren können und die Mannschaften von berufsbedingten Ausfällen verschont bleiben. Dann heißt es auch 2020 bei einem Arenabesuch wieder „Erlebnispark Westum: Nicht Daheim, aber doch zu Hause“.

...

» Fussball » 2. Mannschaft | 09.12.2019 | (2)

Walporzheim gewinnt in Unterzahl mit Weltreisendem

Kreisliga B Ahr: Grafschaft nimmt nun Rang zwei ins Visier – Den möchte Kripp behaupten und dann oben angreifen – Oedingen atmet auf
Kreisgebiet. Dreimal 3:0 hieß es für die ersten drei Teams in der Tabelle der Fußball-Kreisliga B Ahr zum Jahresabschluss: Spitzenreiter SG Landskrone Heimersheim besiegte die SG Kreuzberg/Ahrbrück. Der SV Kripp setzte sich bei der SG Westum/Löhndorf II durch, während die Grafschafter die DJK Müllenbach ohne Punkte und Tore in die Winterpause schickten. Im Tabellenkeller landete der SV Oedingen einen knappen 1:0-Sieg gegen die SG Franken/Königsfeld. Der SV Remagen siegte bei der SG Oberahrtal/Barweiler mit 2:0. In Unterzahl feierte die SG Walporzheim/Bachem einen deutlichen 5:1-Erfolg bei derSG Ahrtal Dümpelfeld. Die Partie der SG Gönnersdorf-Brohl gegen den SC Bad Bodendorf wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes ins neue Jahr verlegt. ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 09.12.2019 | (3)

Glückliches Unentschieden

SG Westum/Löhndorf gegen Ahrweiler BC II 1:1 (1:0)
Am 17. und letzten Spieltag des Jahres empfing die SG Westum/Löhndorf am vergangenen Sonntag im Erlebnispark die Zweitvertretung des Ahrweiler BC. Die Gäste fanden sofort gut in die Partie und deuteten bereits in der dritten Minute ihre Torgefährlichkeit an, als nach einer Flanke von rechts Dominik Schäfer und Torhüter Florian Wahl in höchster Not klären konnten. Dies war lediglich der Startschuss für weite Strecken des ersten Durchgangs, in denen sich die junge Mannschaft des ABC als die klar bessere darstellte, die immer wieder mit sehr schnellen und ballsicheren Kombinationen die Kombinierten vor nicht unbeträchtliche Probleme stellte. Vor allem in der ersten Hälfte des ersten Durchgangs erwiesen sich die Gäste dabei auch als ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 09.12.2019 | (4)

Der Kempenicher Melcher hat bei Torfestival viel Spaß

Kreisliga A: 5:4 in Kottenheim – Wichtige Siege für Hocheifel und Dernau
Kreisgebiet. Am 17. und letzten Spieltag vor der Winterpause hat der SV Oberzissen seine Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr weiter ausgebaut. Im Tabellenkeller feierten die SG Hocheifel, die SG 99 Andernach II und der SV Dernau wichtige Erfolge.

SG 99 Andernach II – SG Eich/ Nickenich/Kell 5:3 (2:1). Die Rheinlandliga-Reserve aus Andernach hat das Derby gegen die formstarke SG Eich gewonnen und sich Luft im Abstiegskampf verschafft. Für Trainer Kevin Müller, der im Tor aufgrund mehrerer Ausfälle Jan Hawel, den etatmäßigen Torjäger aus der ersten Mannschaft, einsetzte, war es der zweite Sieg im zweiten Spiel als Trainer der Gastgeber. „Wir haben hochverdient gewonnen ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 09.12.2019 | (5)

Firma Baumschinen Schneider unterstützt die SG

Picture

Kalle Küpper (links), 1. Vorsitzender SV Westum, und Jörg Schneider, Inhaber Schneider Baumaschinen, Bad Breisig.

Stellvertretend für alle 3 Seniorenmannschaften der SG Westum/Löhndorf, überreichte der 1. Vorsitzende des SV Westum, Kalle Küpper, ein Mannschaftsfoto der SG Westum/Löhndorf I an die Firma Baumschinen Schneider, Im Seifentatal 23, 53498 Bad Breisig.
Die Firma Baumaschinen Schneider ist einer von 6 Hauptsponsoren, die die SG Westum/Löhndorf in den kommenden 5 Jahren unterstützen.
Die SG freut sich über diese langfristige Partnerschaft und sagt von ganzem Herzen: DANKE SCHÖN!

Vorstände SV Westum und TuS Löhndorf


» Fussball » 1. Mannschaft | 03.12.2019 | (6)

Gerechte bis glückliche Punkteteilung

SC Concordia Saffig - Westum/Löhndorf 1:1 (0:1)
Am Samstagabend musste die SG WESTUM/LÖHNDORF ersatzgeschwächt auswärts beim starken Aufsteiger SC Saffig antreten. Die Bedingungen waren alles andere als ideal. Dichter Nebel mit Sichtweiten um die 35 Meter forderten von der Flutlichtanlage höchste Leistung und von den Spielern sowie dem Referee mit seinen Assistenten höchste Konzentration und Ballnähe. Der Naturrasen war feucht, was den glitschigen Ball bei Flanken und Torschüsse enorm schnell machte. Trotzdem entwickelte sich von Beginn an ein schnelles und vollem kampfbetontes Spiel mit Gefechten um jeden Ball. Die erste Großchance des Spiels hatte Saffig in der 16. Minute im Anschluss an einen Eckstoß. Der Aufsetzer-Kopfball eines gegnerischen Spielers aus 7m konnte ein toll reagierender Florian Wahl mit den Fingerspitzen noch an die Latte ablenken. Die Gastgeber mit einer besseren Raumaufteilung und aggressiveren Spielweise waren in dieser Phase ...

  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  ...  » ältere Artikel    » alle Artikel  
 

Kontakt:

» info@tusloehndorf.de

Vereinsanschrift TuS Löhndorf:

Frank Gaydos
Keltenstraße 19
53489 Sinzig-Löhdorf
Tel.: 0157 86507145


Vorsitzender TuS Löhndorf:


Reiner Ramacher
An der Tränk 11
53489 Sinzig-Löhndorf
Tel.: 0171 9740681


Links:

» Fußballverband Rheinland
» Fussball.de
» DFB
» Ergebnismeldung
» Bundesliga

 

    Fussball   Gymnastik   Biken   Gästebuch   Impressum   Datenschutz