News

» Fussball » Junioren | 15.09.2020 | (2)

A-Junioren der JSG Westum/Löhndorf/Bad Bodendorf kämpfen und spielen sich eindrucksvoll zurück ins Spiel

Es war für die verantwortlichen Trainer unserer A-Juniorenmannschaft der Jugendspielgemeinschaft SV Westum/TuS Löhndorf/SC Bad Bodendorf klar, dass trotz der Qualität unseres Teams die Jungs nicht so einfach durch die Leistungsklasse spazieren werden und sie waren gespannt, wie die Cracks mit Rückschlägen umgehen werden. Nun wissen sie es: sie reagieren kampfstark und behalten die Ruhe. Da unterlief dem ansonsten fehlerfreien Torwart Felix Güttes in 6. Spielminute unbedrängt ein Eigentor, doch kein Vorwurf von seinen Mitspielern, sondern Aufmunterungen und ein Sturmlauf auf das Tor der ABC-Reserve. Zwei Hochkaräter wurden vom guten Ahrweiler Schlussmann glänzend pariert und im direkten Gegenzug überfuhren die Ahrweiler Spieler blitzschnell unsere Abwehr und ein technisch versierter Spieler schoss den Ball unhaltbar über den Felix unter die Latte – klte Dusche zum 0:2. Nun putzen sich unsere Jungs den Mund ab, schüttelten sich und übernahmen mit dem wichtigen 1:2 Anschlusstreffer durch unseren Mittelstürmer Len Speekenbrink ab der 37. Spielminute das Kommando auf dem Bad Neuenahrer Kunstrasenplatz. In der Halbzeit fand der den Cheftrainer Lukas Nachtsheim vertretende Co-Tainer Frank Gaydos ruhig und sachlich wohl die richtigen Worte und der durch einen gegnerischen Pferdekuss angeschlagene Topstürmer Len Speekenbrink konnte wieder fit behandelt werden und er biss für das Team auf die Zähne und spielte weiter. Von Beginn der zweiten Hälfte an nahmen die Jungs das Heft in die Hand und eine der vielen Chancen konnte Max Palm zum von unserem zahlenmäßig überlegenen Anhang viel umjubelten Ausgleich abschließen. Und sieben Minuten später steigerte sich der Jubel, denn der Kapitän Mica Schneider erzielte die 3:2 Führung für unsere JSG. Ausnahmslos alle eingesetzten Spieler zeigten heute eine tolle Leistung und so vielen in der 69. und 75. Spielminute durch einen Doppelpack von Len Speekenbrink - mit dem Eigentor - die Tore fünf und sechs unseres Teams zur 5:2 Führung. Exemplarisch für die schönen Spielzüge sei das 6:2 geschildert: der zuverlässige Verteidiger Leo Burkard eroberte sich am eigenen Sechzehner den Ball und schlug einen fast 60 Meter Pass auf Rechts zu David Clemens, der drang bis zur Grundlinie in den Strafraum, passte im genau richtigen Augenblick scharf zurück in die Mitte, der erste Schuss unserer Angreifer wurde gekonnt abgewehrt, doch den zweiten Ball schoss Kapitän Mica Schneider zum satten 6:2 in die Kurstadttornetzmaschen. Nur zwei Minuten später schoss die Laufmaschine Max Palm sein zweites schönes Tor zum 7:2 und in der zweiten Minute der Nachspielzeit verwandelte in seinem ersten Pflichtspieleinsatz din dieser Saison der bisher beruflich verhinderte Nico Müller überlegt einen Elfmeter zum 8:2 Kantersieg gegen einen nie aufgebenden BC Ahrweiler II, der auch gute Techniker in seinen Reihen hatte. Aber mannschaftlich waren unsere Jungs einfach eine geschlossene Einheit, die unbedingt die Fehler der ersten Spielminuten ausbügeln wollte und dies auch eindrucksvoll tat. Beispielhaft sei ein Szene in der 66. Spielminute geschildert, in welcher der agile und schnelle Techniker Manuel Baltes in vier ! Zweikämpfen hintereinander jeweils den Ball zurück eroberte und für seine Mannschaft erkämpfte. Das nächste Pflichtspiel ist das Samstagsmittagsauswärtsspiel bei der JSG Mittelahr Kreuzberg auf dem Kunstrasenplatz in Dernau am 26.09.2020 um 13.00 Uhr. Diese Mannschaft ist übrigens der Gegner in der zweiten Runde des IKK-Rheinlandpokals am Dienstagabend des 06.10.2020 um 19.30 Uhr am gleichen Ort. Die Jungs würden sich wieder über mitreisende Fans genauso sehr freuen, wie über die mit 15:3 Toren und 6 Punkten verteidigte Tabellenführung in der A-Junioren Leistungsklasse Rhein/Ahr.

In dem Auswärtsspiel kämpften, spielten und siegten für unsere JSG: Felix Güttes, Leo Burkard, Lukas Gaydos, Mica Schneider (Kapitän), Max Palm, Nico Zatryb, Len Speekenbrink, David Clemens, Manuel Baltes, Lukas Pogacar, Nico Müller, Benedikt Arzdorf, Semin Music, Sven Dannhorn und David Fuhrmann. Weiter zum Kader gehören die Rekonvaleszenten Alexander Tietz, Jan Berzen, Felix Elsner, Haile Antoan Sanchez-Flores, Maarten, Jakob Janssen und Tobias.

Betreuer Franz Büchel




 

    Fussball   Gymnastik   Biken   Gästebuch   Impressum   Datenschutz