News

» Fussball » 2. Mannschaft | 23.03.2018 | (224)

Kempenich im Training besser als im Spiel

Kreisliga B Ahr Zwei Begegnungen am Freitag
Kreisgebiet. Zwei Partien sind für den heutigen Freitag in der Fußball-Kreisliga B Ahr vorgesehen. Keine vier Tage nach dem Nachholspiel gegen den SC Bad Bodendorf (0:4) ist der ESV Kreuzberg wieder gefordert und erwartet die SG Kempenich/Spessart. Die SG Westum/Löhndorf II ist gegen die SG Ahrtal Insul Außenseiter, will aber mutig auf Sieg spielen.

SG Westum/Löhndorf II - SG Ahrtal Insul (heute, 20 Uhr). „Wir spielen auf Sieg“, gibt sich Westums Coach Denis Mota mutig. „Wir müssen die Tugenden, die in dieser Situation gefordert sind, an den Tag legen und dürfen den Gegner nichts in Spiel kommen lassen.“ Mota kann zudem Bestbesetzung vermelden. Gästetrainer Martin Hintemann hat Respekt: „Gegen einen Gegner im Aufwind müssen wir von Beginn hellwach sein, die entscheidenden Zweikämpfe gewinnen und die Torchancen eiskalt nutzen, was uns zuletzt nicht gelungen ist.“ gk

ESV Kreuzberg - SG Kempenich/Spessart (heute, 20 Uhr). „Unsere Erholungsphase nach dem Spiel am Dienstag war nur kurz, und personell sind wir weiter angeschlagen. Wir versuchen, uns irgendwie in die für uns anstehenden zwei spielfreien Wochenenden zu retten. Mit einem Punkt wäre ich schon zufrieden“, erklärte ESV- Coach Michael Theisen. „Wir trainieren derzeit besser als wir spielen. Es hapert an der Umsetzung, ich hoffe, in Kreuzberg gelingt uns das besser als zuletzt. Der Kader der Vorwoche steht immerhin wieder zur Verfügung“, sagt der Kempenicher Spielertrainer Patrick Melcher.

Quelle: RZ Kreis Ahrweiler vom Freitag, 23. März 2018, Seite 23




 

    Fussball   Gymnastik   Biken   Gästebuch   Impressum   Datenschutz