News (Seite 3 von 32)

» Fussball » 2. Mannschaft | 30.08.2019 | (13)

Der Tabellenführer eröffnet den Spieltag

Fußball-Kreisliga B Ahr: SG Walporzheim/Bachem tritt heute bei der SG Westum II an – Heimersheim will zweiten Heimsieg
Kreisgebiet. Mit der SG Westum/Löhndorf II und der SG Walporzheim/Bachem eröffnen zwei gut gestartete Teams den dritten Spieltag der Fußball-Kreisliga B Ahr. Die DJK Müllenbach will gegen die SG Kreuzberg/Ahrbrück den dritten Sieg. Die SG Landskrone Heimersheim erwartet Aufsteiger SV Oedingen. Der zweite Aufsteiger, die SG Franken/Königsfeld/Koisdorf, ist Gastgeber im Duell mit A-Klassen-Absteiger SV Remagen. Die SG Oberahrtal/Barweiler will nach einem Fehlstart nun unbedingt gegen den SV Kripp punkten. Die punktlose SG Gönnersdorf-Brohl muss zur Grafschafter SG. Jeweils vier Zähler haben die SG Ahrtal Dümpelfeld und der SC Bad Bodendorf auf dem Konto. Wer kann weiter oben dranbleiben?

SG Westum/Löhndorf II - SG Walporzheim/Bachem (Fr., 19.30 Uhr). Im Vorjahr spielten beide Teams gegen den Abstieg. Diesmal starteten beide Mannschaften erfolgreich in die Saison. „Als Überraschungsmannschaft will ich uns aber noch nicht bezeichnen, Walporzheim schon eher. Wir erwarten eine junge, schnelle Mannschaft und wollen Leidenschaft und Einsatzwillen entgegenbringen“, sagt Westums Trainer Dave Kürbis. „Wir wollen auswärts nachlegen. Aber es wird sicherlich nicht leicht. Westum hat sich klar weiterentwickelt“, warnt Walporzheims ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 30.08.2019 | (14)

SV Dernau bittet U 23 des ABC zum Derby

Kreisliga A Rhein/Ahr: SG Kempenich sieht den SV Oberzissen im Lokalduell als klaren Favoriten – Nebgen übernimmt Mayen
Kreisgebiet. Am 3. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr empfängt Tabellenführer SG Ettringen/St. Johann die SG Eich/Nickenich/Kell. Während es in Dernau zum Derby zwischen dem SV Dernau und der U 23 des Ahrweiler BC kommt, gastiert Überraschungsaufsteiger SC Concordia Saffig bei der SG Westum/Löhndorf.

SG Westum/Löhndorf – SC Concordia Saffig (So., 14.30 Uhr). Die SG Westum hat ihr spielfreies Wochenende genutzt, um den ausgedünnten Kader wieder füllen zu können. Nun trifft die Mannschaft von Trainer Rolf Seiler auf den starken Aufsteiger aus Saffig, der seine beiden Auftaktspiele ...

» Fussball » 2. Mannschaft | 26.08.2019 | (15)

Grafschafter SG bekommt von Kreuzberg/Ahrbrück Geschenke

Kreisliga B Ahr: SG Walporzheim/Bachem behauptet mit 8:1-Sieg Tabellenführung
Kreisgebiet. In beeindruckender Manier hat die SG Walporzheim/Bachem in der Fußball- Kreisliga B Ahr die Tabellenführung am zweiten Spieltag verteidigt. 8:1 besiegte die Elf von Trainer Olaf Fuchs die SG Oberahrtal/Barweiler und genoss den Erfolg danach auf dem Walporzheimer Weinfest. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es in sechs Spielen 29 Treffer. Die Grafschafter SG bezwang die SG Kreuzberg/Ahrbrück mit 3:2. Der SV Kripp und die SG Franken/Königsfeld/Koisdorf trennten sich mit einem Unentschieden. Die SG Westum/Löhndorf II holte sich einen Punkt in Bad Bodendorf. Die SG Gönnersdorf-Brohl kassierte nach dem Rückzug aus der Bezirksliga beim deutlichen 1:6 gegen die SG Ahrtal Dümpelfeld die zweite Niederlage. Aufsteiger SV Oedingen unterlag der DJK Müllenbach mit 0:2.

SC Bad Bodendorf – SG Westum/Löhndorf II 1:1 (1:1). „Es war ein gutes Spiel auf einem staubigen Hartplatz. Beide Teams haben viel Einsatz gezeigt, und das Remis war am Ende auch gerecht. Wermutstropfen ist die Bänderverletzung von Jannik Fuchs, der leider umgeknickt ist“, sagte Westums Trainer Dave Kürbis. „Man muss den Hut ziehen vor den Akteuren. Bei den Temperaturen haben die Jungs eine sehr intensive Partie geboten. Am Ende war bei beiden Teams trotz zweier Trinkpausen der Kräfteverschleiß erkennbar.“ Tore: 0:1 Michael Schmiddem (22.), 1:1 Andre Suckow (28.).

SG Gönnersdorf-Brohl – SG Ahrtal Dümpelfeld 1:6 (0:3). „Wir konnten die Ausfälle von sieben Stammkräften überhaupt nicht kompensieren. Unser Abwehrverhalten war mangelhaft“, kritisierte Gönnersdorfs Trainer Dennis Schütz. Ahrtals Trainer Markus Esser war zufrieden: „Das war in dieser Höhe nicht zu erwarten, aber vollkommen verdient. Wir haben die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht und wenig zugelassen. Wir hatten die Spielkontrolle, waren aber phasenweise auch noch zu nachlässig.“ Tore: 0:1 Martin Klein (22.), 0:2 Christian Kürsten (25.), 0:3 Klein (45.), 0:4 Philipp Minwegen (67.), 1:4 Timo Schmidgen (76.), 1:5 Klein (78.), 1:6 Marvin Knebel (83.).

SG Walporzheim/Bachem – SG Oberahrtal/Barweiler 8:1 (6:0). In beeindruckender Manier bestätigten die Gastgeber ihre gute Frühform. Die Oberahrtaler hatten der schnellen Walporzheimer Offensive kaum etwas entgegenzusetzen. An seinem 18. Geburtstag erzielte Jonas Schäfer einen lupenreinen Hattrick (10., 25., 26.). Der zwei Jahre ältere Bruder Florian wollte dem in nichts nachstehen und traf auch dreifach (36., 40., 49.). Fabio Luca Koch, dritter Offensivmann im Bunde, besorgte Führung (8.) und Endstand (69.). Oberahrtals Spielertrainer Fabian Hideg erzielte den Ehrentreffer in der 56. Minute. „Wir sind gut drauf, und das haben wir wieder gezeigt. Die beiden frühen Tore haben uns Sicherheit gegeben. Man darf jetzt aber nicht in Euphorie verfallen, der Gegner war ersatzgeschwächt. Es ist aber eine schöne Momentaufnahme“, sagt Walporzheims Trainer Olaf Fuchs. „Das ist jetzt natürlich kein schöner Start für uns, acht Gegentore sind einfach zu viel. Aber am zweiten Spieltag ist auch noch niemand abgestiegen“, bemerkte der Oberahrtaler Abteilungsleiter Bernd Backes. ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 26.08.2019 | (16)

SV Dernau verliert deutlich beim Neuling SC Saffig

Kreisliga A Rhein/Ahr: SG Bad Breisig/Inter Sinzig gewinnt Aufsteigerduell gegen die SG Kempenich/Spessart – Der SV Oberzissen spielt nur 1:1
Kreisgebiet. Am 2. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr haben der SC Concordia Saffig gegen den SV Dernau und die SG Ettringen/St. Johann beim SV Rheinland Mayen ihre weiße Weste behalten. Zudem besiegte die SG Bad Breisig/Inter Sinzig im Aufsteigerduell die SG Kempenich/Spessart.

SV Oberzissen - Sportfreunde Miesenheim 1:1 (1:0). Die Sportfreunde Miesenheim haben auswärts durchaus überraschend dem SV Oberzissen ein Remis abgetrotzt. Den Führungstreffer der Hausherren durch Lukas Groß vom Elfmeterpunkt (37.) egalisierte Thomas German in der Schlussphase (79.) zum leistungsgerechten Endergebnis. „Ich bin mit der Leistung absolut zufrieden. Wir haben einen verdienten Punkt geholt und vor allem in der zweiten Halbzeit überzeugt“, befand Miesenheims Trainer Ralf Wendel. „Es ist ein gerechtes Ergebnis in einem von uns nicht gut gestalteten Spiel. Wir waren in den Aktionen nach vorn nicht zielstrebig genug. So kann man in der A-Klasse kein Spiel gewinnen“, sagte Oberzissens Trainer Tobias Dedenbach.

SG Eich/Nickenich/Kell – TuS Fortuna Kottenheim 3:1 (2:0). Nach der Auftaktniederlage in Oberzissen hat die SG Eich auf dem heimischen Horeb ihr erstes Heimspiel der Saison gewonnen. Dennis Buchner (9.) und Tobias Nix (25.) vor der Pause sowie Tobias Elzer per Elfmeter (59.) kurz nach Wiederanpfiff sorgten für klare Verhältnisse. Doch der Treffer der Gäste durch Lars Assenmacher (62.) sowie eine Rote Karte für Eichs Torhüter Fabio Degen (62., Tätlichkeit) und ein Platzverweis für Maximilian Hilt (79., Gelb-Rote Karte) sorgten zumindest kurzzeitig für Spannung. Allerdings ließen die Gastgeber trotz doppelter Unterzahl nichts mehr anbrennen und waren dem vierten Tor am Ende näher als die Gäste ihrem zweiten Treffer. „Ich freue mich, dass wir denjenigen, die uns letzte Woche die Fitness abgesprochen haben, bewiesen haben, dass wir auch mit zwei Mann weniger am Ende des Spiels die gefährlichere Mannschaft sein können“, kommentierte Eichs Trainer Markus Hilbig. „Wir haben das Spiel aufgrund der ersten Halbzeit, in der wir uns die Tore selbst reingelegt haben, verloren“, analysierte Kottenheims Trainer Peter Wünsch.

SC Concordia Saffig - SV Dernau 3:0 (2:0). Aufsteiger SC Concordia Saffig hat auch sein erstes Heimspiel im Kreisliga-Oberhaus gewonnen. Nach einer größtenteils ausgeglichenen Anfangsphase sorgte ein Doppelschlag kurz vor der Pause für die Vorentscheidung. Florian Weissohn (38.) und Max Kossmann (42.) trafen für die Gastgeber, ehe Constantin Bourmer (63.) das entscheidende 3:0 markierte. „Es war ein hartes Stück Arbeit gegen einen ersatzgeschwächten Gegner. Wir haben die Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht und hatten in der zweiten Halbzeit mehr zuzusetzen als der Gegner“, erklärte Saffigs Trainer Jürgen Kossmann. „Ich war froh, eine Mannschaft auf den Platz bekommen zu haben. Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen, sie haben alles gegeben. Hoffentlich wird die Personalsituation nun besser“, sagte Dernaus Trainer Uwe Deckenbrock.

Ahrweiler BC U 23 - SG 99 Andernach II 2:1 (1:0). Aus dem Duell der beiden Rheinlandliga-Reserven, die jeweils ihr Auftaktspiel verloren hatten, ist die U 23 des Ahrweiler BC als Sieger hervorgegangen. Zunächst traf Paul Bertram (37.) für die Gastgeber zur Führung. Im zweiten Spielabschnitt glich Kevin Kowalski (66.) aus, doch nur zehn Minuten später erzielte Armin Karic (76.) per Foulelfmeter den Siegtreffer zugunsten des ABC. „So habe ich mir das vorgestellt. Die Mannschaft hat ein ganz anderes Gesicht gezeigt und verdient gewonnen. Es war eine sehr gute Leistung. Lediglich an der Chancenverwertung gibt es etwas auszusetzen“, kommentierte ABC-Trainer Mario Brötz. „Es war ähnlich wie letzte Woche. Wir hatten bestimmt fünf 100-prozentige Chancen. Wenn man solche Dinger nicht macht, hat man es auch nicht verdient zu gewinnen“, gab Andernachs Trainer Kim Kossmann zu Protokoll. ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 25.08.2019 | (17)

Fußballschauen ist gesund!

Vorschau Westum/Löhndorfer Seniorenfußball
Gute Nachrichten für Fußballbegeisterte. Fußballschauen ist gesund! Was im Erlebnispark Westum schon geahnt wurde, haben nun britische Wissenschaftler in einer Studie herausgefunden. Fußballschauen hat positive Auswirkungen auf den Herz-Kreislauf, die Psyche und den Blutdruck. Demnach ähnelten 90 Minuten Daumendrücken, Bangen und Jubeln beim Anhang der erfolgreichen Mannschaft dem Effekt eines 90 Minuten langen Spazierganges. Der Effekt tritt sowohl bei Heimspielen, als auch in der Ferne ein. Dies sollte Grund genug sein, die Sportarena in Westum aufzusuchen und die Heimelf zu unterstützen. Am kommenden Wochenende stehen gleich zwei Westum/Löhndorfer Heimspiele auf dem Programm. Zunächst empfängt die 2. Mannschaft am Freitag, dem 30.08.2019 um 19:30 Uhr ...

» Fussball » 2. Mannschaft | 23.08.2019 | (18)

Hideg: „Walporzheim hat das Zeug zur Überraschungsmannschaft“

Kreisliga B Ahr: Oberahrtaler Spielertrainer hat Respekt – Kripp und Franken neh­men sich fürs Lokalduell einiges vor – GSG-Coach Walser erwartet „knackige Zweikämpfe“
Kreisgebiet. Spieltag zwei in der Fußball-Kreisliga B Ahr bringt den Liganeulingen SV Oedingen und SG Gönnersdorf-Brohl ihr erstes Heimspiel. Der SVO empfängt die DJK Müllenbach, in Gönnersdorf wird die SG Ahrtal Dümpelfeld erwartet. Die SG Walporzheim/Bachem hat als erster Tabellenführer Heimrecht gegen die SG Oberahrtal/Barweiler. Die SG Kreuzberg/Ahrbrück gastiert bei der Grafschafter SG, die ihre traditionelle Sportwoche begeht. Der SC Bad Bodendorf empfängt die SG Westum/Löhndorf II, beide Teams siegten zum Auftakt. Aufsteiger SG Franken/Königsdorf/Koisdorf muss zum SV Kripp. Die Partie des SV Remagen gegen die SG Landskrone Heimersheim wurde derweil verlegt auf Mittwoch, 2. Oktober (19.30 Uhr). ...

« jüngere Artikel    1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  ...  » ältere Artikel    » alle Artikel    » zurück

 

    Fussball   Gymnastik   Biken   Gästebuch   Impressum   Datenschutz