News (Seite 4 von 32)

» Fussball » 1. Mannschaft | 23.08.2019 | (19)

Bad Breisig freut sich aufs Aufsteigerduell

Kreisliga A: Oberzissen tauscht Heimrecht wegen Kirmes – Dernauer Lage ist unbefriedigend – Treffen der Reserven beim ABC
Picture
Standfestigkeit bewiesen hat die SG Bad Breisig/Inter Sinzig (goldene Trikots) bei der SG Westum/Löhndorf, wo der Aufsteiger durch einen späten Treffer noch zu einem 1:1 kam. Nun kommt Mitaufsteiger SG Kempenich. Das Westumer Spiel bei der SG Hocheifel wurde auf den 2. Oktober verschoben. Foto: Vollrath

Kreisgebiet. Am zweiten Spieltag in der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr eröffnen die Sportfreunde Miesenheim den Spieltag beim SV Oberzissen. Während die Begegnung zwischen der SG Hocheifel und der SG Westum/Löhndorf kurzfristig auf Mittwoch, 2. Oktober, verlegt wurde, treffen die SG Bad Breisig/Inter Sinzig und die SG Kempenich/Spessart im Aufsteigerduell aufeinander.

SV Oberzissen - Sportfreunde Miesenheim (Fr., 19.30 Uhr). Nach einem gelungenen Saisonstart (3:1 gegen die SG Eich) empfängt der SV Oberzissen im zweiten ...

» Fussball » 2. Mannschaft | 19.08.2019 | (20)

In Bad Bodendorfer Freude mischt sich Wermutstropfen

Kreisgebiet. Die SG Walporzheim/Bachem ist erster Tabellenführer der Saison 2019/2020 in der Fußball-Kreisliga B Ahr. Die Elf von Trainer Olaf Fuchs besiegte Aufsteiger SG Franken/Königsfeld/Koisdorf auswärts mit 4:0. Einen ähnlich klaren Auswärtserfolg feierte der SC Bad Bodendorf beim 4:1 über die SG Oberahrtal/Barweiler. Die SG Kreuzberg/Ahrbrück musste sich mit einem 2:2- Remis gegen Liganeuling SV Oedingen begnügen. Die SG Ahrtal Dümpelfeld und die Grafschafter SG spielten ebenfalls remis (1:1). Die SG Westum/Löhndorf II bezwang Ex-Bezirksligist SG Gönnersdorf/Brohl mit 3:0. Die DJK Müllenbach überraschte A-Klassen-Absteiger SV Remagen beim 2:1. Mit diesem Ergebnis verlor der SV Kripp bei der SG Landskrone Heimersheim.

SG Ahrtal Dümpelfeld - Grafschafter SG 1:1 (1:0). Die Teams boten eine Partie, in der nie Langeweile aufkommen sollte. Die Hausherren gingen durch einen von Philipp Minwegen verwandelten Foulelfmeter in Führung. Die GSG ließ die gute Pokalform von vergangener Woche lange vermissen. Erst nachdem Ahrtals ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 19.08.2019 | (21)

Seul verlässt Rheinland Mayen vor dem Saisonstart

Kreisliga A: SG Bad Breisig gleicht bei SG Westum in Nachspielzeit aus
Picture
In einem umkämpften Derby entführte Aufsteiger SG Bad Breisig (goldene Trikots) durch ein spätes Tor noch einen Punkt bei der SG Westum/Löhndorf.

Kreisgebiet. Der erste Spieltag in der Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr hatte es gleich in sich. Während beim SV Rheinland Mayen Trainer Ralph Seul noch vor dem Auftaktspiel mit seinem Rücktritt für einen ersten Paukenschlag sorgte, feierte der SC Concordia Saffig einen Überraschungscoup bei der SG 99 Andernach II.

SG Westum/Löhndorf - SG Inter Sinzig/Bad Breisig 1:1 (1:0). Aufsteiger SG Inter Sinzig/Bad Breisig hat im Derby bei der SG Westum dank eines Treffers in ...

» Fussball » . Mannschaft | 17.08.2019 | (22)

Wow-Effekt zum Saisonstart

SG Westum/Löhndorf II - SG Gönnersdorf-Brohl 3:0 (2:0)
Im ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2019/2020 in der Fußballkreisliga B Ahr empfing die SG Westum/Löhndorf II in einer Freitagabendbegegnung die SG aus Gönnersdorf-Brohl. Beide Mannschaften hatten sich schon in der Relegation zum Verbleib bzw. zum Aufstieg in der/die B-Klasse kennengelernt. Rund 90 Zuschauer/innen waren der Einladung zum Saisonauftakt gefolgt und sollten ihr Kommen nicht bereuen. Die Stimmung auf den Rängen und auf dem Kunstrasengeläuf war ausgesprochen gut und motiviert. Nach dem Anpfiff übernahmen die Gäste das Geschehen, ohne zunächst das Gastgebergehäuse ernsthaft in Gefahr zu bringen- Die Elf der Trainer Dave Kürbis und Daniel Decker tat sich zu Beginn recht schwer ins Spiel zu kommen. Die Mittelfeldarbeit in der Rückwärtsbewegung ließ, da man sich häufig zu weit vom Gegenspieler ...

» Fussball » 1. Mannschaft | 16.08.2019 | (23)

Westum/Löhndorf hat Sinzig/Bad Breisig zu Gast

Fußball-Kreisliga A: Derby zum Saisonauftakt – Dernau empfängt Hocheifel
Kreisgebiet. Es geht wieder los im Kreisligaoberhaus. Die Fußball-Kreisliga A Rhein/Ahr wartet gleich am ersten Spieltag mit einigen hochinteressanten Partien auf. Während die Saison mit einem Familienduell zwischen der SG 99 Andernach II und dem SC Concordia Saffig eröffnet wird, kommt es beim Duell zwischen der SG Westum/Löhndorf und Aufsteiger SG Inter Sinzig/Bad Breisig gleich zum ersten Lokalkracher.

SG Westum/Löhndorf – SG Inter Sinzig/Bad Breisig (So., 14.30 Uhr). Mit einem Lokalduell gegen den Aufsteiger SG Inter Sinzig/Bad Breisig startet die SG Westum in die Saison. Im Kreispokal setzte sich die Mannschaft von Trainer Rolf Seiler in der ersten Runde in einem packenden Spiel mit 4:3 bei der SG Mosel Löf durch. Die Gäste dagegen verloren unglücklich mit 0:3 bei der SG Eintracht Mendig/Bell II. „Der Gegner wird sich sicherlich zerreißen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Es gilt, unsere Stärken auszuspielen. Wir freuen uns auf den ersten Lokalkracher vor hoffentlich vielen Zuschauern“, sagt Seiler. „Der Klassenerhalt ist unser vorderstes Ziel. Westum ist sicherlich Favorit, dennoch haben wir keine Angst und werden nicht chancenlos sein. Allerdings wird es aufgrund einiger Langzeiturlauber noch einige Wochen dauern, bis wir topfit sind“, verkündet Sinzigs Co-Trainer Dennis Karpp.

SG 99 Andernach II – SC Concordia Saffig (Fr., 20 Uhr). Die Saison startet mit einem Familienduell in Andernach. Trainer Kim Kossmann trifft mit seiner Rheinlandliga-Reserve auf den Aufsteiger aus Saffig, der seit vielen Jahren von seinem Onkel Jürgen Kossmann trainiert wird. „Sowohl Jürgen und ich als auch die beiden Vereine haben ein sehr gutes Verhältnis. Dennoch werden wir uns gegenseitig natürlich nichts schenken. Wir hatten eine gute Vorbereitung und wollen nun erfolgreich starten“, kommentiert Kim Kossmann. ...

» Fussball » 2. Mannschaft | 15.08.2019 | (24)

Noch weist jeder die Favoritenrolle lieber von sich

Fußball-Kreisliga B Ahr: Bereits heute Abend treffen in Heimersheim zum Saisonauftakt zwei Titelaspiranten aufeinander
Kreisgebiet. Die Fußball-Kreisliga B Ahr steht für die Saison 2019/2020 in den Startlöchern. Den Auftakt machen, aufgrund des Heimersheimer Weinfestes schon am Donnerstagabend, die gastgebende SG Landskrone und der SV Kripp. Drei Partien folgen am Freitag, drei weitere am Sonntag. Die SG Gönnersdorf/Brohl zog sich in der Vorsaison aus der Bezirksliga Mitte zurück, die zweite Mannschaft realisierte den Aufstieg. Zum Auftakt müssen die Vinxtbachtaler nun zur SG Westum/Löhndorf II. Neuling SV Oedingen gastiert bei der SG Kreuzberg/Ahrbrück. Die DJK Müllenbach empfängt A-Klassen-Absteiger SV Remagen. Die SG Oberahrtal/Barweiler erwartet den SC Bad Bodendorf. Aufsteiger SG Franken/Königsfeld/Koisdorf beginnt zu Hause gegen die SG Bachem/Walporzheim. Die Grafschafter SG muss zum Start zur SG Ahrtal.

SG Landskrone Heimersheim - SV Kripp (Do., 19.30 Uhr). Beide Teams wurden im Saisonvorfeld häufig genannt bei der Frage nach dem Titelaspiranten. Die Trainer der Mannschaften können damit aber nicht viel anfangen. „Bei der 0:2-Niederlage im Pokal gegen den SV Remagen haben wir gesehen, wie man es nicht macht. Wir waren nicht giftig und spritzig genug. Derzeit sind die Vorrausetzungen so, dass ich uns nicht im Favoritenkreis sehe. Man muss sich diesen Status erst hart erarbeiten“, so der Kripper Trainer Oliver Küster, der gleich zu Beginn auf die drei Neuzugänge von Ex- Bezirksligist Gönnersdorf verzichten muss. Torjäger Philipp Ruthsch erlitt einen Muskelfaserriss und wird etwa vier Wochen fehlen. Janusz Szlinkiert laboriert an einer Zerrung, und Melf Hargens meldete sich mit Fieber ab. Zudem muss Niklas Alfonso nach einer Sperre aus der Vorsaison noch ein Spiel pausieren. „Allein von den Spielern her, könnte man uns vielleicht zum Kreis derer zählen, die oben mitspielen. Aber es gibt mehrere Faktoren. Zuletzt war unsere Trainingsbeteiligung nicht gut. Unser Pokalspiel und damit die Generalprobe ist ausgefallen. Wir wissen nicht, wo wir stehen, und uns fehlen auch einige Akteure. Es gibt in dieser Liga einfach keinen eindeutigen Favoriten“, meint Heimersheims Coach Michael Radermacher, der auf Damir Dadic, Pascal Großgarten, Dennis Hoss, Dennis Handanagic, Benedikt Bauer und wohl auch auf Torwart Jan Welling verzichten muss. ...

« jüngere Artikel    1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  ...  » ältere Artikel    » alle Artikel    » zurück

 

    Fussball   Gymnastik   Biken   Gästebuch   Impressum   Datenschutz