News

» Fussball » Junioren | 28.09.2021 | (2)

Gelungener Start in die neue Saison

D1 SG Westum/Löhndorf treten in der Bezirksliga an
Groß war die Freude aller Beteiligten, als im August der D1 der SG Westum/Löhndorf der Aufstieg in die Bezirksliga gelungen war. Doch es blieb keine Zeit, sich auf Lorbeeren auszuruhen, denn klar war von Anfang an, dass die Herausforderungen im Vergleich zur Kreisklasse, in der die 11-12jährigen noch in der vergangenen Saison gekickt hatten, größere werden würden. Doch nachdem nun vier Spieltage absolviert sind, können die Jungs des Trainertrios Mark Reimsbach, Jürgen Deutsch und Stefan Motz selbstbewusst in die nächsten Partien gehen: mit 4 Punkten belegen „Die Blauen“ nunmehr einen Platz im Mittelfeld der Tabelle. Umso beachtlicher ist dies, nachdem die Westumer bereits ihre Spiele gegen die aktuell Tabellenersten und -zweiten bestritten, die beide bislang keine Punkte abgeben mussten.

1. Spieltag:
Gleich zum Saisonstart hatten die Jungs eine weite Anfahrt in Kauf zu nehmen. Ziel war Bremm an der Mosel, wo es gegen die JSG Bremm ging. Reichlich nervös startete Westum und musste in diesem ersten Spiel schnell feststellen, dass sie für diesen Tag ihren Meister gefunden hatten. Durch ein sehr gutes und sicheres Zusammenspiel des Gegners kam die D1 nur selten zu Chancen und musste sich 1:6 geschlagen geben.

2. Spieltag:
Zum ersten Heimspiel dieser Spielzeit empfing die SG Westum/Löhndorf die Mannschaft der JSG Remagen. Viele Zuschauer hatten sich zu diesem Lokalderby versammelt und gerade die Heimzuschauer wurden vom Spiel ihrer Mannschaft nicht enttäuscht. Bereits in der 12. Minute fiel das erste Tor der Gastgeber, jedoch nur fünf Minuten später köpfte Remagen zum Ausgleich ein. Nach der Halbzeit gab die Heimmannschaft noch einmal alles und konnte zum Ende einen sicheren 3:1-Sieg einfahren.

3. Spieltag:
Es würde wohl knapp werden, so die einhellige Meinung mit Blick auf die Ergebnisse der ersten beiden Spieltage, nach denen der Gegner wohl auf Augenhöhe agieren würde. Und so wurde es auch das erwartete enge Spiel gegen die Mannschaft der JSG Dauner Land-Deudesfeld. Nachdem die erste Halbzeit noch torlos geblieben war, gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Doch wie auch in der Vergangenheit bereits öfter unter Beweis gestellt, behielten die Jungs der SG Westum/Löhndorf die Nerven und spielten ihr Spiel. Mit Erfolg: in der 56. Minute fiel das 1:1, das gleichermaßen das leistungsgerechte Endergebnis war.

4. Spieltag:
Auswärts ging es nach Simmern, wo die SGler gegen die JFV Rhein-Hunsrück antraten. Der Gegner, der nach drei Spieltagen mit einer weißen Weste und einem Torverhältnis von 18:3 ins Spiel ging, wurde dann auch der erwartet schwere. Mit einem Doppelschlag gingen die Gastgeber schnell in Führung, doch die Westumer steckten nicht auf und erzielten den Anschlusstreffer. Danach entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Rhein-Hunsrück erzielte zunächst einen weiteren Treffer, die Blauen verkürzten erneut, bevor das Spiel schließlich mit einem Endstand von 2:4 abgepfiffen wurde.

Zum Kader der Westumer/Löhndorfer D1 gehören in dieser Saison: Dion Ademaj, Fabrice Brungs, Konstantin Deurer, Fabian Deutsch, Aaron Dünker, Koray Gunes, Milan Karadal, Nikolas Klein, Joel Kündgen, Rayan Mamdouh, Luca Pelzer, Berat Ramaj, Bastian Reimsbach, Paul Schulz, Max Stieler

Rebekka Dünker




 

    Fussball   Gymnastik   Biken   Impressum   Datenschutz