News

» Verein » Oxen-Trail » Biken | 25.06.2019 | (2)

4.TuS-OXen-Trail mit hoher Beteiligung

Adil Bauer gewinnt MTB-Veranstaltung - Rennabbruch nach Runde 4
Picture

Der OXen-Trail wurde dieses Jahr erstmalig vom Sportfest abgekoppelt und wurde alleinig von der Radsportabteilung durchgeführt. Mit einer Rekordbeteiligung von 77 Meldungen zum Hauptlauf, startete am 16.06. pünktlich um 10 Uhr der 4.TuS-OXen-Trail. Bei besten Wettervorraussetzungen und perfekt präpariertem Kurs gingen alle Biker motiviert auf den Rundkurs. Gestartet wurde mit einer neutralen Phase am Sportplatz. Von dort aus folgte das Teilnehmerfeld dem Löhndorfer Bach Richtung Westum. Die Strecke führte durch das Rückhaltebecken auf den Damm, ab hier durfte dann offiziell zum Überholen angesetzt werden. Mit dem Überwinden der ersten Höhenmeter, ging es auf Feldwegen zum Weiher. Nach einer kurzen Abfahrt war schon die Sohle der Rundstrecke erreicht. Ab jetzt führte die Strecke über einen Wiesenweg, der alle Sportler aus ihrem Tritt brachte, bergauf zum Gerhardshof, von dort ging es weiter aufwärts über einen Wirtschaftszweig Richtung Autobahn. Am höchsten Punkt der Strecke angekommen, mussten sich alle Biker auf den nächsten Untergrund einstellen. Ab hier begann die „Schotter Piste“, die allen Fahrern ihr technisches Können abverlangte. Die weitere Streckenführung ging am Wasserhäuschen vorbei und dann in einer kleinen Schleife zurück zum Dorf. Hier angekommen ging es über das schnellste Teilstück der Strecke wieder Richtung Start & Ziel. Am Sportplatz hatte dann jeder Teilnehmer 6 Kilometer mit 100 Höhenmetern in den Beinen.

Der erst 17-jährige Ahrweiler „Sturmvogel“ Adil Bauer mit seinen Teamkollegen Joachim Braune, Guido Pörzgen und Matthias Schmidt, dem Vorjahressieger Tobias Flath vom sebamed-Team, sowie Jürgen Zaar (Sport-Treff 2.0), André Zimmermann (4trieb racing), Michael Höfges, Frank Welsch (RSC Untermosel) und Marco Bastiaansen (RSC Mayen) lieferten sich vom Startschuss an ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit dabei auch der wieder einmal sehr stark fahrende Christian Hoffmann aus Koisdorf, der sich von seinen durchweg jüngeren Konkurrenten nicht abschütteln ließ.

Die begeisterten Zuschauer im Start- und Zielbereich feuerten die Fahrer unermüdlich an. Nach der Hälfte der regulären Zeit kam es bedauerlicherweise an zwei Stellen des Kurses zu Stürzen, die eine ärztliche Versorgung verlangten. Somit musste der bereitstehende Rettungswagen des DRK Sinzig sowie ein weiterer hinzugezogener Rettungswagen zum Einsatz kommen. Hierdurch musste das Rennen unterbrochen werden, da für weitere Unfälle keine Erstversorgung mehr gewährleistet werden konnte. Nachdem die Unterbrechung einige Zeit andauerte, entschied sich die Veranstaltungsleitung das Hauptrennen abzubrechen.

Die Starter konnten sich bei einer Portion Pasta und alkoholfreiem Weizenbier stärken, bevor es zur Siegerehrung der Platzierten sowie der Altersklassen Sieger ging. Um auch den Jüngeren den Spaß am Radsport zu vermitteln, wurde in diesem Jahr erstmalig ein Rennen für Kinder und Jugendliche ausgerichtet. In drei Altersklassen und auf zwei unterschiedlichen Strecken konnten die 2-13 Jährigen ihr Können unter Beweis stellen. Ab 6 Jahren durfte der abgesteckte Rundkurs, der zwischen zwei Baggern herführte und über zwei Paletten-Hindernisse ging, bestritten werden. Für die 2-5 Jährigen wurde das Fette-Reifen-Rennen auf der Zielgeraden des Hauptlaufes ausgerichtet. Nach ca. 50 Metern durchführten die Kleinsten den aufgestellten Start & Zielbogen. Jedes Kind erhielt eine OXen-Trail Medaille und war auch sichtlich stolz darauf. Die Radsportabteilung spendet das Startgeld der 33 Kids, die an den Kids Races teilgenommen haben, dem Förderverein der örtlichen Kita. Die Organisatoren bedanken sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern für ihr Verständnis des Abbruches und hoffen nächstes Jahr einen erfolgreichen und unfallfreien 5.OXen-Trail durchführen zu können. Wer sich den Termin schon vormerken möchte, kann ab 2020 immer das Wochenende nach Pfingsten für den TuS-Löhndorf eintragen.

-> Gesamtergebnis des 4. TuS-OXen-Trail 2019

Timo Wissen, Radsport TuS Löhndorf




 

TuS-Startseite   Fussball   Gymnastik   Biken   Impressum   Datenschutz