News

» Verein » Sportfest » Oxen-Trail » Biken | 16.06.2016 | (28)

1. MTB-OXen-Trail war ein voller Erfolg

Picture

Strahlender Sieger: Timo Wissen (rechts) mit TuS-Chef Ottmar Vetter

Nur positives Feedback erhielten die Verantwortlichen der Fahrradabteilung des TuS Löhndorf von den Teilnehmern für ihren Versuch einer "etwas anderen Art des Mountainbikefahrens" während des Sportfestes des TuS Löhndorf.

"Etwas anders" hieß in diesem Falle: 5km-Rundkurs, angefeuert werden, sich zu einer weiteren Runde motivieren lassen, taktieren, Spannung erleben, Leistungsfähigkeit einschätzen und einteilen. Der anspruchsvolle Rundkurs sollte maximal zehnmal absolviert werden, wobei nach dem Start um 10:15 Uhr, 13 Uhr als Finish-Zeit festgelegt wurde. Wer ab diesem Zeitpunkt mit den meist gefahrenen Runden die Ziellinie überquerte, wurde Sieger des "Rennens".

Durchweg absolvierten die Teilnehmer mindestens 6 Runden, danach reduzierte sich das Feld doch merklich und es kristallisierten sich einige Top-Favoriten auf den Sieg heraus: sehr stark fuhr das Trio um Uwe Deutsch, das allerdings nach einem Sturz innerhalb der Gruppe in Runde 7 abbrach.

Um kurz nach 13 Uhr hatte dann Timo Wissen mit einer Zeit von 2h 48min und 9 gefahrenen Runden die Nase vorne. Dies bedeuteten 48 Kilometer, 1350 hm mit einem Schnitt von 17,1 km/h. Zweiter wurde Hans Werner Heinz (2h 52min/9/16,7 km/h) und Dritter Dirk Stahl (2h 56min/9/16,4 km/h).

Den in Handarbeit gefertigten Wanderpokal gilt es im nächsten Jahr zu verteidigen, denn man ist sich sicher, dass es sich durchaus lohnt, dieses Event auszubauen und zu wiederholen.

Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture

Thomas Fuchs, TuS Löhndorf-Radsport




 

TuS-Startseite   Fussball   Gymnastik   Biken   Impressum   Datenschutz