News

» Fussball » Bambinis | 15.07.2015 | (46)

WM-Feeling in der Sylvia-Neid-Arena

Sepp-Herberger-Tag der Regenbogenschule Sinzig im Rhein-Ahr-Stadion gemeinsam mit der SG Westum/Löhndorf
Picture

Fußball-Freude pur an der Regenbogenschule

Unter der Leitung der Konrektorin Frau Ihlenfeld organisierte die Regenbogenschule Sinzig für alle 3. Klassen vom 06. bis 10.Juli eine Projektwoche, bei der sich alles um das Lieblingssportgerät der Deutschen dreht: den Fußball.

Tatkräftig unterstützt wurde die RGS dabei bereits im 6. Jahr von der Jugendabteilung der SG Westum/Löhndorf. Unter der fachlichen Leitung von Rolf Seiler vermittelten Jugendtrainer und Aktive der SG in morgendlichen Trainingseinheiten Grundlagen des Kinderfußballs. Neben Dribbling, Pass- und Schusstechnik wurde aber auch besonderen Wert auf ein faires und respektvolles Miteinander gelegt. So gelang es, manchem (vermeintlichen) Fußball-Ass noch ein Stück Technik mehr mit auf den Weg zu geben, oder andere Kindern erstmalig mit dem schwierigen Sportgerät Ball vertraut zu machen.

Um das Erlernte umzusetzen und die Fortschritte stolz den Eltern präsentieren zu können, bot der Sepp-Herberger-Tag am Freitag dann beste Gelegenheit. „Dribbelkünstler“, „Kurzpass-Ass“ und „Elferkönig“ waren die Stationen, mit deren Bewältigung es allen Kindern gelang, ein Schnupper-Abzeichen des DFB zu erlangen. Eine Urkunde und eine Medaille in Gold, Silber oder Bronze waren der Lohn für schweißtreibenden Trainingsfleiß.

Parallel dazu wurden in der Sylvia-Neid-Arena und im Jogi-Löw-Stadion um den Turniersieg gespielt. Je 8 Mädchen- und Jungenteams vertraten stolz die jeweiligen Nationalfarben der Teilnehmer. Lautstark unterstützt von Mitschülern, der Klassenlehrerin und den Eltern legten die Kinder dabei einen Ehrgeiz an den Tag, der jeder WM-Teilnehmerin in Kanada zur Ehre gereicht hätte.

Wo es in Kanada aber letztendlich nur eine Mannschaft auf den WM-Thron geschafft hat, kann man am Ende der Fußballwoche mit Fug und Recht behaupten, dass es hier nur Sieger gab. Die Schulgemeinschaft erlebte zufriedene Kinder, die mit sichtlichem Spaß und Feuereifer die Abwechslung vom Unterrichtsalltag genossen. Die Jugendabteilung der SG erhofft sich im Rahmen ihrer Nachwuchsarbeit dem ein oder anderen Jungen oder Mädchen den Weg zum Fußball geebnet zu haben.

Für die SG Westum/Löhndorf waren in dieser gelungenen Woche als Trainer und Betreuer am Start: Claudia Buchta, Irina Gassen, Tobias Kraus, Lasse Blank, Rolf Seiler, Herbert Serwas sowie Andreas Stenzhorn.

Picture

Schusstechnik wie aus dem Lehrbuch in der Sylvia-Neid-Arena



Andreas Stenzhorn, Trainer Bambinis




 

TuS-Startseite   Fussball   Gymnastik   Biken   Impressum   Datenschutz