News

» Fussball » 3. Mannschaft | 09.07.2015 | (47)

Straßberger & Schmickler sind die neuen Gesichter der SG Westum/Löhndorf III

Picture

Die 3. Mannschaft startet nächste Woche in die Vorbereitung für die kommende Saison. Beim Trainingsauftakt werden neue Gesichter zu sehen sein, denn Mannschaftsverantwortlicher Robin Odenthal konnte drei Transfers verbuchen.

Nach Saisonende konnte Odenthal den Transfer von Wunschspieler Julian Straßberger (Foto rechts) verkünden. Der ehemalige Kapitän der Reserve vom SV Kripp soll die Abwehr stabilisieren und ist zudem im defensiven Mittelfeld einsetzbar. Die ersten Gespräche mit Julian Straßberger fanden im Winter statt, doch erst am Saisonende konnte man ihn von einem Wechsel an den Hellenbach überzeugen.

Zudem wechselt Carsten Lohre nach einem einjährigen Gastspiel in Bad Bodendorf wieder zu Spielgemeinschaft Westum/Löhndorf. Der gebürtige Löhndorfer wird mit seiner Erfahrung dem jungen Team helfen können.

Eine kleine Überraschung folgte am Dienstagabend. Robin Odenthal konnte Thomas Schmickler (Foto links) als Torhüter verpflichten. Nach mehreren Wochen der Gespräche wurde gestern der Vollzug vermeldet. Der 21-Jährige Löhndorfer spielte lange Jahre als Torwart in der Jugend der SG. Schmickler spielte gemeinsam u.a. mit Odenthal und Fabritius zusammen. Thomas Schmickler soll Lukas Fink ersetzen, dieser zeigte sein Potential als Stürmer (3 Spiele/5 Tore). Der neue Torwart wird jedoch durch sein Studium eingeschränkt sein.

Die Trainer Kraus und Odenthal zeigen sich zufrieden mit den Neuzugängen. Es sollte zwar noch ein Stürmer her, aber dort herrscht noch keine Not. Ebenfalls positiv ist, dass keine Abgänge zu vermelden sind. Dies zeugt von positiver Stimmung innerhalb der Mannschaft und Teamgeist.



Robin Odenthal, Sportdirektor SG Westum/Löhndorf III




 

TuS-Startseite   Fussball   Gymnastik   Biken   Impressum   Datenschutz