News

» Fussball » 1.Mannschaft | 10.08.2015 | (43)

Abenteuer Bezirksliga beginnt

Saisonauftakt am Sonntag, dem 16.08.2015
SG Westum/Löhndorf 2.0! In der Heimbegegnung am kommenden Sonntag, dem 16.08.2015 um 14:30 Uhr beginnt in Westum/Löhndorf eine neue Zeitrechnung und ein großes Abenteuer. Wie in den vergangenen Jahren werden die Heimspiele der Hinrunde in Löhndorf und die der Rückrunde in Westum ausgetragen. Nach dem furiosen Aufstieg in die Bezirksliga Mitte warten auf die Mannschaft große Herausforderungen. Die Lücken, die sich durch die Abgänge und beruflich bedingten Rückzüge aufgetan haben, wurden fast allesamt aus den eigenen Reihen der A-Jugend und der zweiten Mannschaft geschlossen. Lediglich Pascal May kam aus Sinzig zurück zu seinen Wurzeln. Das Ziel kann daher nur „Nichtabstieg“ lauten. Wahrscheinlich hat die SG gegen die Top-Teams der Liga nur geringe Chancen zu bestehen, doch die will sie nutzen. Doch egal, die begabten und ehrgeizigen Spieler dürften wieder ein Garant für Spannung und Einsatz pur sein. Es wird wieder gespielt und gerackert. Während in der vergangenen Saison der Schwerpunkt auf spielerische und technische Entwicklungen gesetzt werden konnte, dürften heuer die konditionelle und mentale Fitness sowie Ballsicherheit und läuferisches Verständnis im Vordergrund stehen. Die Mission des Klassenverbleibs stellt gesteigerte Anforderungen an alle: das Team, die Vereinsvorstände und die Zuschauer.

Rund sechs Wochen Vorbereitungszeit sind nun vorbei. Die bisherigen Testspiele wurden mit unterschiedlichen Ergebnissen abgeschlossen. Am Sonntag zählt das alles nichts mehr, dann geht es auf in eine neue großartige Saison mit vielen neuen Mannschaften. Westum/Löhndorf freut sich auf die Spielzeit und will das bestmögliche herausholen. Auf die Spielgemeinschaft wartet in Löhndorf gleich im ersten Spiel ein Lokalderby. Gegner ist kein geringerer als die TUS aus Oberwinter. Etliche der Gästespieler haben in der heimischen JSG bzw. SG das Fußballspielen gelernt und kicken jetzt beim Gegner. Diese Cracks kennen sich also bestens. Dabei könnten die Rollen in dieser Partie nicht klarer verteilt sein, da die Gäste den Wiederaufstieg anpeilen. Ein Remis würde mithin schon ein Erfolg darstellen. Mann/Frau darf gespannt sein, wie sich die Schäfer-Elf in der Auftaktbegegnung gegen die starke Gastmannschaft aus der Affäre zieht und ist dabei auf eine zahlreiche Zuschauerunterstützung angewiesen. Auch die neue Spielzeit soll wieder gemeinsam erlebt werden. In diesem Zusammenhang werden für die Anreise zu den entfernteren Auswärtsspielen bei Bedarf Shuttle-Busfahrten organisiert. Mannschaft und Vorstände würden sich bei dem Lokalderbyauftaktspiel über einen regen Zuschauerzuspruch riesig freuen.

Picture
Gerhard Steffes, Pressewart SV Westum




 

TuS-Startseite   Fussball   Gymnastik   Biken   Impressum   Datenschutz